Was ist Erleuchtung?


So viele berichten von plötzlichen Erlebnissen bei Begegnungen, in Zuständen der Verzweiflung und Depression, Lebenskrisen, Nahtoderlebnisen, z.B. beim langen Betrachten eines Blattes, beim Hören von Musik oder in einer Meditation und bezeichnen sich dann als "erleuchtet". Ist as schon wirklich Erleuchtung?

Hier ein Auszug zum Nachdenken:

Ich kenne viele, die bei Meditationen aller Art, bei Za-Zen oder Vipassana, Enlightenment-Intensive oder Yoga oder einfach nur beim Sport oder Musikhören kurzfristig Zustände der Erleuchtung erleben. Gedankenlosigkeit und gleichzeitig vollkommene Wachheit, das Bewusstsein der Einheit mit Gott und allem was existiert, unendliche Weite und Größe. Ich selbst erlebe „Satori“ (so nenne ich den nicht dauerhaften Zustand) unweigerlich nach einiger Zeit des Hyperventilierens, wie ich schon bei meiner zweiten oder dritten Rebirthing-Erfahrung entdeckte. Leider ist es aber meist so, dass nach Beendigung dieser Aktivitäten nur mehr die Erinnerung an die wunderbare Erfahrung bleibt.
Ich nahm einmal an einer Enlightenment-Intensive-Gruppe teil, bei der mein neben mir sitzender Freund plötzlich über und über zu leuchten begann, seine Hände schüttelte und rief: „Schau, diese Energiebällchen, die aus mir herauskommen!“ Noch Stunden lächelte er in sich hinein und hatte die typische Ausstrahlung des heiligen Narren, der weiß, dass er Gott ist und dass es nichts zu tun gibt, und dass das Gras von alleine wächst.
Nach der Gruppe fuhren wir zusammen viele Kilometer nach Hause und er schwärmte von seiner Erfahrung. Plötzlich wurden wir von einer Polizeistreife angehalten, weil wir nicht angeschnallt waren. Ich traute meinen Augen und Ohren nicht, als ich meinen Freund erlebte: Er beschimpfte den armen Polizisten und regte sich fürchterlich auf – von Erleuchtung oder Satori keine Spur mehr. Auch als wir weiterfuhren, schimpfte er noch weiter vor sich hin. Als ich ihn lachend auf die Diskrepanz zwischen seiner Gruppenerfahrung und seinem augenblicklichen Verhalten hinwies, reagierte er kindisch und redete eine Weile nicht mehr mit mir.
Ich habe viele Menschen kennen gelernt, die als erleuchtet gelten und bei fast allen habe ich Zustände erlebt, in denen sie zumindest zeitweilig in ihren Gedanken verstrickt schienen.
http://www.moritzboerner.de/Presse/Erleu...rleuchtung.html

Auch von allseits anerkannten großen erleuchteten Yogis gibt es solche Ungereimtheiten. Wer ehrlich ist, wird bemerken, dass es auch eine Zeit nach einem tollen Erlebnis gibt. Für viele sind solche Erlebnisse so beeindruckend, dass sie überzeugt sind, dass alles weitere danach ganz einfach würde und alle Probleme damit gelöst wären. Dann treten sie gerne als Lehrer und Meister auf und wollen andere zu ihrer Sicht der Dinge bekehren. Aber bei vielen verschwindet dieses Gefühl der Glückseligkeit und der Erleuchtung recht schnell - wie in dem o.g. Auszug. Was dann?

Was ist also Erleuchtung und was ist Erwachen?

Ich würde mich über eure Kommentare freuen.

5 Ansichten

004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com