Was ist ein Lichtstrudel?

Ein Lichtstrudel bildet sich, wenn die Lichtenergie ungehindert vom Kronen- bis zum Wurzelchakra fließen kann. Dieser Lichtstrudel weist 2 verschiedene Richtungen auf: Eine Linksdrehung:

Sie läßt einen Sog nach unten entstehen und zieht damit alle negativen Energien aus den Chakren und angrenzenden Energiebereichen in die verschiedenen Tiefenpunkte der Chakren hinein und verwandelt sie.

Eine Rechtsdrehung: Sie lässt einen Sog nach oben entstehen. Dieser Sog führt dazu, dass die Lichtenergien des Lichtstrudel durch den gesamten Mittelkanal durch alle Chakren hindurch fliessen.

Man kann daraus ein gute Übung machen:

Beim Einatmen stellen wir uns die Linksdrehung des Lichtstrudels vor und

beim Ausatmen die Rechtsdrehung. Dadurch bewirken wir mit einem Atemzug die Reinigung von negativen Energien und Anreicherung von Lichtenergien in einem Zuge.


Oriano

0 Ansichten

004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com