• Oriano

Sanftes Feuer

Auf dieser Reise bin ich plötzlich in einen Raum voll von Feuer. Das Feuer ist überall und ich kann nirgends ausweichen. Zuerst habe ich totale Angst. Doch dann bemerke ich, dass das Feuer mir gar nicht weh tut. Im Gegenteil, es tut mir sogar richtig gut. Und ich gebe mich dem Feuer richtig hin. Denn ich merke, dass es Krankheiten und dunkle Stellen in mir entfernt.

Mein Geistführer erklärt mir wieder:

Das innere Licht wirkt wie ein Feuer und verzehrt die negativen Energien. Es tut nur weh, wenn du noch widerwillig und widerspenstig bist und dich nicht ganz diesem Licht-Feuer hingeben willst. Erst wenn du verstehst, dass dieses Licht-Feuer dich nur befreien und reinigen will, dann gibst du dich völlig hin. Und dann schmerzt es nicht mehr, sondern tut gut.
Und du fängst an, es zu lieben.
Wenn du in schwierige Situationen kommst und deine eigenen negativen Energien als Reaktion spürst, dann lass das Lichtfeuer seine Arbeit tun. Solange du dieses Feuer als Leiden empfindest und es dir schwer fällt, steht dir dein eigener Wille noch im Weg. Sobald du deinen EIGENEN WILLEN aufgibst und NUR noch eines willst - nämlich deinen WAHREN WILLEN leben - dann wird alles leicht und das Lichtfeuer erscheint dir sanft ohne Schmerzen und Leiden. Dann begrüßt du das Feuer wie einen guten Freund und freust dich, wieder etwas verbrennen zu können.
Dann fängst du an, dein Lichtfeuer zu lieben.
0 Ansichten

004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com