Nadi-Reading

Vor 7.000 Jahren hat in Indien eine Gruppe von „Rishis“ eine ganz besondere Sammlung begonnen, nämlich die Palmblattbibliothek. Diese Rishis waren nämlich in der Lage, die Zukunft einzusehen und haben diese Fähigkeit dazu benutzt, um das Leben von mehreren Millionen Menschen in der Zukunft in einer Palmblattbibliothek aufzuschreiben.

Es seien aber nur die Leben aufgezeichnet, die irgendwann einmal im Laufe der Geschichte tatsächlich einmal ihr Palmblatt einsehen wollen. Denn auch das konnten die Rishis sehen. Diese Millionen von Lebensläufen sind in Millionen von getrockneten Stechpalmblättern eingeritzt, und zwar in der indischen Ur-Sprache „Sanskrit“ oder in „Alt-Tamil“. Beide Sprachen sind vom Aussterben bedroht, und werden nur noch von wenigen Menschen beherrscht.

Diese Palmblätter sind in speziellen Palmblattbibliotheken archiviert, von denen es in ganz Indien zwölf Hauptbibliotheken und einige Nebenstellen gibt. Diese Bibiotheken werden von Meistern geführt, die ihre Kenntnisse von Generation zu Generation weitergeben.

Beim Nadi-Reading werden anhand der Besucher-Daten (Geb.; Daumernabdruck) verschiedene Palmblätter-Bündel herausgesucht, in denen das jeweilige Blatt dann aufzufinden ist. Dieses wird mittels einzelner Fragen ermittelt. Auf dem folgenden Video kann man das ganz gut sehen. Erst am Ende findet der Gelehrte das richtige Blatt, wo alle Daten stimmen. http://www.youtube.com/watch?v=jbVe6YWYgbw http://www.youtube.com/watch?v=aLcSZahwNo4&feature=related

Ist das richtige Palmblatt gefunden, dann liest der Nadi-Reader die Vergangenheit vor, und anschließend, falls man das wünscht, die Zukunft. Der komplette Lebenslauf eines Menschen ist nicht auf einem einzigen Palmblatt aufgezeichnet, sondern meist auf mehreren Blättern, den Anschlußblättern. Darin verzeichnet sind die Daten über den eigenen Namen, sowie die Namen von nahe stehenden Personen, die Lebenssituation, Krankheiten, Unfälle, Todesfälle, Straftaten, Rechtsstreitigkeiten, persönliche Feinde, finanzielle Belange, Beruf, Ausbildung, Fremdsprachen, Haus und Grundbesitz, Reisen, Rückblick auf frühere Leben (Inkarnationen) usw. Und für die Zukunft ausstehende Heiraten, Partner und Kinder. Zukünftige Krankheiten mit Heilungshinweisen, zukünftige Unfälle und Lebensgefahren. Zukünftige berufliche und finanzielle Aktivitäten, Reisen und Todesfälle von nahestehenden Personen. Zukünftige nächste Inkarnationen bis hin zur Erlösung vom Inkarnations-Zyklus.

(vgl. auch http://indianblogger.com/nadi-astrology-secrets-ii/)

Heute muß man nicht mehr persönlich einen solchen Ort aufsuchen, sondern kann Online seine Daten und seinen Daumenabdruck abgeben. Allerdings sind die meisten dieser Angebote reiner Betrug. Der oben im Video Jeeva Nadi Jeevanbadi vom Naadi Astrology in Vaitheeswarankoil soll zu den "echten" gehören. Es gibt auf jeden Fall bisher viele Tausende von bezeugten Fällen von exakt stimmigen Palmblättern, die diejenigen Menschen, deren Leben sie beschreiben, in höchstes Erstaunen versetzt haben. (Vgl. Ritter, Thomas: Dem Schicksal auf der Spur.)

Ist es nicht interessant bestätigt zu bekommen, daß nichts zufällig geschieht, sondern alles karmisch bedingt passiert. Und daß wenn man sich außerhalb der Zeit versetzt, alles schon passiert ist. Wir verstehen dann besser, daß unsere gesamte Lebensgeschichte in einer großen Entwicklung steht.

Somit kann man sich über nichts beschweren. Es geht darum, aus diesem Kreislauf von Karma und Wiedergeburt aufzuwachen und herauszukommen. Dann haben wir unsere wahre Seele erkannt und die Illusionen durchschaut. Das geht nur, wenn wir in unser innerstes Bewußtsein gelangen, das außerhalb von Zeit und Raum ist.

3 Ansichten

004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com