004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com

Ich weiß, dass ich nichts weiß

16.39 FRAGESTELLER:

Ist es ... ich nehme an, dass es nicht notwendig ist, für ein Individuum, das Gesetz des Einen zu verstehen, um von dritter zu vierter Dichte zu gehen. Ist das richtig?

RA:

Ich bin Ra. Es ist absolut notwendig, dass ein Wesen bewusst begreift, dass es nicht versteht, damit es erntereif werden kann. Verstehen ist nicht von dieser Dichte.


Ich finde diese Worte sehr wichtig. Sokrates sagte einmal: Ich weiß, dass ich nichts weiß.

Alle die, die meinen, sie wüßten etwas und sie wären auserwählt, um der Menschheit die WAHRHEIT zu bringen, sind nicht erntereif. Zum Beispiel all jene, die im Internet Botschaften von allen möglichen Wesen channeln und sich dann als DAS auserwählte Werkzeug darstellen, das allein die richtige Botschaft zum Heil kennt und allen anderen Menschen verkünden muss. Solche treten dann gerne als Retter, Guru oder "Messias" auf und sammeln die Leute um sich und machen sie von sich abhängig.

Diese Dichte ist noch nicht dafür geeignet, wirkliches Verständnis über alle Zusammenhänge zu bekommen. Auch ich erkenne nur Bruchstücke und lerne gerne von anderen.

Oriano

9 Ansichten3 Kommentare