Erlebnisse auf einem gigantischen Raumschiff

In der Nacht habe ich eine außerkörperliche Erfahrung gemacht. Ich wurde mir auf einmal bewusst, dass ich auf einem gigantischen Raumschiff war. Ganz viele Gänge und Stockwerke. Jemand stellte sich vor und sagte mir, dass er mein Trainer und Führer sei und ich viele Trainings zu absolvieren habe. Ich kam in viele Räume und musste immer wieder seltsame Aufzüge benutzen, die mich lautlos und sehr schnell woanders hin beförderten. Oft musste ich mich in einen Sessel setzen - ähnlich wie Pilotensitz - und mir wurden eine Art von Elektroden an Kopf oder Rücken angeheftet. Manchmal auch nur Kontaktaufnahme über meine Hände mit den Armlehnen. Und einige Male stand ich nur in einem engen Raum. Ich sah so etwas wie Filme - aber so schnell, dass ich nicht folgen konnte. Mir wurde gesagt, dass ich auf diese Weise Informationen bekäme, die ich später abrufen könnte. Es ging dabei um die Zukunft der Erde, die Offenlegung der geheimen Operationen der Elite und die drohenden Katastrophen. Es war furchtbar!


Es waren noch viele andere auf dem Raumschiff, die ebenfalls unterrichtet wurden. Ich hörte aber einige, die sagten, dass sie nicht daran glauben würden. So schlimm würde es sicher nicht kommen.


Ziel dieser Exkursionen sei es, möglichst viele Menschen über das Kommende zu unterrichten, so dass mehr Bewusstsein entstehen kann und die Menschen wach gerüttelt werden. Es sollen so viele wie möglich informiert werden, die meisten durch Träume und Visionen und ein kleiner Teil, der dafür begabt ist, auch durch Exkursionen.


Am Schluss trieb mich mein Trainer zur Eile an. Ich solle noch unbedingt einige Sachen erfahren. Doch da knurrte mein Hund und machte sich bemerkbar, so dass ich aufwachte. Schade. Aber vielleicht bekomme ich noch einmal eine Chance.

51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Die Leiter

Training