004369919761949

©2019 Orianos Blog. Erstellt mit Wix.com

Das windstille Zentrum (Auge)

Als Auge bezeichnet man das nahezu windstille Zentrum eines Wirbelsturms, wie z.B. eines Orkans. Dreht sich der Tropische Wirbelsturm schnell genug, kann sich ein Auge bilden. Dieses Auge ist ein fast wolkenfreier, schwachwindiger Bereich um das Rotationszentrum, in dem kalte trockene Luft von oben herabsinkt.


In dieses Zentrum unseres inneren Wesen sollen wir kommen, damit uns nicht die Rotationskräfte des Sturms erwischen und durcheinander wirbeln. Dieser energetische Sturm wird in nächster Zeit immer stärker. Er holt die verborgenen negativen Energien wie Ängste und Traumata in uns an die Oberfläche - wirbelt sie regelrecht auf - und füllt damit unser Bewusstsein. Sogar Krankheiten und Schwächen aus früheren Inkarnationen können zum Vorschein kommen. Wenn wir uns damit beschäftigen, dann werden diese Kräfte immer stärker und schaffen Umstände, in denen diese Energien sich verwirklichen. Dann erleben wir ständig negative Situationen, die uns in psychischen und physischen Stress bringen. Irgendwann sind wir so sehr im Sturm gefangen, dass wir kaum noch entrinnen können.


Diese negativen Energien treten über unsere Gedanken und Gefühle ein. Deshalb ist es überlebenswichtig, ALLE GEDANKEN und GEFÜHLE zu kontrollieren und sich nicht damit zu beschäftigen. Wir sollen uns ins "Auge" begeben, also diesen stillen inneren Ort, wo keine Gedanken und Gefühle stören und der Himmel blau und ungetrübt ist. Dann erhalten wir die ständige Zufuhr von Licht-und Liebesenergie von oben. Dieser Ort ist unser Inneres Wesen, das außerhalb dieser Kräfte existiert. Nur durch die Hingabe unseres Herzens an unser Licht und unseren Geistführer finden wir zu diesem Ort - nie über unsere Vernunft und Gedanken. Dort sind wir wie kleine Kinder, die vielleicht nichts verstehen - weil wir gar nichts zu verstehen brauchen oder wollen - sondern nur im Glauben leben wollen, dass nichts uns schaden kann, weder negative Energien aus unserem Energiekörper noch äußere Einflüsse und Angriffe. Dort sind wir immer bestens geschützt. Und wir erhalten ständig Licht, Liebe, Kraft und Ruhe von oben und alles ist gut.


52 Ansichten1 Kommentar